Mai-Zu-Ka-Mö Eintopf

Veröffentlicht auf 18. Juli 2013

Mairübe (ca 750 g) , eine kleine Zuchhini,2-3 mittelgroße Kartoffeln und 2-3 mittler Möhren + 1 Rote Beete für den farblichen Aspekt. Zusätzlich braucht man 1,5 L Gemüse-Brühe, Tomatenmark,2Knobi-Zehen, 2 Zwiebeln, Majoran,Kümmel,Muskat, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, Rosenpaprika und je nach Geschmacksrichtung Schmelzkäse und etwas Zucker oder andere Süße
Gekocht wird wie bei jedem anderen Eintopf.
Man nehme ein großen Topf, etwas Öl (Olive z.B.) und schwitzt die Zwiebeln und den Knobi an. Dazu gibt man 1 El Tomatenmark,die Kartoffeln und die Möhren (die ihr nach Belieben geschnitten habt) kurz mit"schwitzen" lassen und dann mit der Brühe ablöschen. Lorbeerblatt,Majoran,Kümmel und Muskat dazu geben und kurz aufkochen lassen. Nach weiteren 10 min köcheln auf kleiner Flamme die Mairüben-Würfel und Zucchini-Würfel dazutun und wieder 10 min köcheln (bissfest, aber Kartoffeln und Möhren sind durch) Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Wer mag verfeinert jetzt mit einer Prise "süß" (nach Wahl) und 200 g Schmelzkäse.
Vor dem servieren noch frische Petersilie aufstreuen.

Orginal von Ellmi1505 von chefkoch.de
Abgeändert von Henry

 

PICT0125

Geschrieben von tantebertagackert

Veröffentlicht in #Allgemeines

Repost 0
Kommentiere diesen Post